Tel. (+31) 22 67 51 444


  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text
  • alt text

Service für optimale Luftqualität:

  • » Luftqualität Messung mit Feinstaub / CO2 / formaldehyd/ VOC
  • » Analyse Lüftungssystem und Luftfilter Abmessungen & specs
  • » Filterklasse und Luftdurchsatzziele
  • » Wie hoch ist der Luftdurchsatz durch das Gerät?
  • » Umgebungsfaktoren für die Verwendung von Luftfiltern
  • » Optionen zum Aktualisieren auf Minipleat filter

Luftqualität Messung

Welche Filterklasse brauchen Sie?

Die Filterklasse eines Luftfilters ist der Indikator für die Filterleistung. Für die Klassifizierung von Luftfiltern für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen werden unterschiedliche Normen verwendet. Die in solchen Systemen am häufigsten verwendeten Filterklassen sind G1-G4, M5-M6 und F7-F9 gemäß EN 779 und EN 1822 EPA- und (H) EPA-Filterklassen E10-E12 und H13-H14.

Im Jahr 2018 wird ISO 16890 die EN 779 ersetzen. Die neue ISO-Norm vereinfacht die Auswahl des Luftfilters, indem die Arretierung für verschiedene spezifische Partikelgruppen differenziert wird.

Filterklasse

Hinweise bei der Bestellung eines Luftfilters

Ecolucht ist Ihr Partner, um mehr aus Ihrem Lüftungssystem herauszuholen. Wir passen Ihre Luftqualitätsziele mit einer höheren Filterkapazität und einem besseren Luftdurchsatz an. Der deutsche Minipleat-Filter ist der wesentliche Erfolgsfaktor in Bezug auf Aerodynamik, Filtermedien, Haltbarkeit und Dichtungen.

Ein kosteneffizienter Betrieb des Filters wird durch ein optimales Gleichgewicht zwischen hohem Filterwirkungsgrad und geringem Druckverlust erreicht. Ecolucht hilft Ihnen gerne bei der Auswahl des idealen Luftfilters.

Über uns